Talent Management l Definition, Ziele und Bedeutung

Talent Management 

Talent Management Definition 

Beim sogenannten „Talent Management“ handelt es sich um einen Teil der Personalwirtschaft, der sich mit strategischen Maßnahmen zur lang- und mittelfristigen Talentförderung sowie der strategischen Besetzung von Stellen durch Fach- und Führungskräfte befasst. Es geht also darum, Personalstrategien zu entwickeln, die die Besetzung kritischer Schlüsselpositionen garantieren. Dabei spielen externe und interne Maßnahmen im Optimalfall gleichermaßen eine Rolle. Entsprechende Maßnahmen umfassen in der Regel drei Tätigkeitsfelder:

  1. Finden von Talenten
  2. Fördern und Entwickeln von Talenten 
  3. Binden von Talenten

Diese Tätigkeitsfelder lassen sich in den Unternehmensbereichen Intelligence, Marketing, Entwicklung, Systeme, Prozesse, Akquisition und Assessment wiederfinden. Konkrete Maßnahmen des internen Talent Management können beispielsweise Nachfolgeplanungen, Potenzialanalysen, Mentoring, Coaching oder Jobrotation sein. 

Bei der praktischen Umsetzung der drei Haupttätigkeitsfelder ist es grundsätzlich wichtig,  unternehmens- und organisationsspezifisch vorzugehen, das heißt, das Vorgehen an die jeweiligen Produkte, Dienstleistungen sowie Mitarbeiter*innen anzupassen, um dadurch eine möglichst hohe Erfolgsquote zu verzeichnen. Dazu zählt auch, eine unternehmensindividuelle Definition von „Talent“ vorzunehmen, auf deren Basis die weitergehenden Fortbildungs-, Entwicklungs- und Recruitingmaßnahmen festgelegt werden. 

Talent Management Ziele

Talent Management Bedeutung

Ein solches Management ist deshalb von besonderer Bedeutung, da die Arbeitnehmer*innen weitgehend als die wichtigste Ressource eines Unternehmens gelten, die das Unternehmenswachstum sowie seine Konkurrenzfähigkeit langfristig sicherstellen. Insbesondere vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels sowie des demographischen Wandels und des daraus resultierenden “War for Talents” spielt die Gewinnung sowie langfristige Bindung qualifizierter Mitarbeiter*innen eine maßgebliche Rolle. Um keinen durch Vakanzen entstehenden Engpass der Ressource Personal zu erleiden, setzen deshalb zunehmend mehr Unternehmen auf die Förderung unternehmensinterner Talente im Rahmen der Personalentwicklung und Nachwuchsförderung