Personalvermittlung l Definition und Einsatz l Vor- und Nachteile

Personalvermittlung

Personalvermittlung Definition

Im Rahmen der Personalvermittlung werden externe Unternehmen engagiert, um Unternehmen mit einer oder mehrerer vakanter Stellen mit passenden Arbeitskräften zusammenzubringen. Im Rahmen davon führt die Personalvermittlung ein Profiling durch und versucht, die Anforderungen möglichst genau zu definieren, um dadurch eine hohe Passgenauigkeit zu garantieren. Während der Vermittlung selbst greifen entsprechende Unternehmen auf oftmals internationale Datenbanken zurück. Teilweise schalten sie auch spezielle Stellenanzeigen. 

Begriffsabgrenzung

Oftmals werden die Begriffe Personalvermittler*in, Recruiter*in und Headhunter*in synonym verwendet, es bestehen jedoch gewisse Differenzen. 

Headhunter*in

  • V. a. Suche von Fach- & Führungskräften
  • V. a. Abwerbung von Kandidatinnen und Kandidaten, die sich noch in Festanstellung befinden

Personalvermittler *in

  • Ähnliche Tätigkeit wie Headhunter*innen, vermittelt jedoch oft Arbeitskräfte nur für einen begrenzten Zeitraum, ist also eher im Bereich der Zeitarbeit tätig

Recruiter*innen

  • Recruiter*innen arbeitet meist direkt beim suchenden Unternehmen
  • Der Aufgabenbereich geht über die Personalsuche selbst hinaus und beinhaltet außerdem die Personalauswahl, das Führen von Bewerbungsgesprächen und das Initiieren von Personalmarketingaktionen

Personalvermittlung Einsatz

Der Einsatz von Personalvermittlungsunternehmen ist besonders dann sinnvoll, wenn qualifiziertes Personal schnell benötigt wird, oder wenn nur für einen bestimmten Zeitraum nach Unterstützung gesucht wird. Außerdem ist entsprechender Einsatz dann sinnvoll, wenn der eigene Aufwand der Suche zu groß ist oder für eine entsprechende Suche nicht das geeignete Personal vorhanden ist, sodass durch Personalvermittler eventuell Zeit und Geld eingespart werden können. 

Personalvermittlung Vor- und Nachteile

Arbeitnehmer*in

VorteileNachteile
– Zeitersparnis bei Stellensuche
– Großer Stellenpool inklusive nicht öffentlich bekannter Stellen, dadurch profitieren von Insiderinformationen 
– Profitieren von externem Netzwerk, dadurch Möglichkeit, ein eigenes Netzwerk aufzubauen
– Passgenaues Matching mit Arbeitgeber*innen
– Evtl. unfaire Vermittlungschancen, z. B. durch Unterschlagen gewisser Stellenanzeigen
– Eventuell größere Konkurrenz
– Eventuell Nachteil durch Fehleinschätzung von Seiten der Personalvermittlung

Arbeitgeber*in

VorteileNachteile
– Geringerer Aufwand durch Verhindern eines zeit- und kostenintensiven Prozesses
– Hohe Passgenauigkeit der Bewerber*innen
– Kontrollabgabe 
– Teilweise entstehen sehr hohe Kosten
– Eventuell Verraten von Betriebsgeheimnissen