Talent Relationship Management (TRM) l Definition

Talent Relationship Management

Talent Relationship Management Definition 

Talent Relationship Management wird kurz auch als TRM bezeichnet. Es beschreibt den Aufbau sowie die Pflege der Beziehung eines Unternehmens zu möglichen Jobkandidaten. Entsprechendes Management beginnt noch vor der eigentlichen Bewerbung und setzt sich über den Bewerbungsprozess sowie die Einstellung und das Antreten der jeweiligen Stelle fort. 

Ziel des TRM ist es, durch eine möglichst frühe intensive Bindung zu potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern eine gute Position im War for Talents zu erhalten und zu bewahren. 

Talent Relationship Management Intern vs. Extern

Im Talent Relationship Management wird zwischen der Pflege interner und externer Beziehungen unterschieden: 

Extern

Beim externen TRM geht es darum, neue Kontakte und Beziehungen zu potenziellen Nachwuchskräften herzustellen und dadurch einen möglichst großen Talent Pool aufzubauen. 

Zum externen Talent Relationship Management zählen unter anderem:

Intern

Sämtliche Maßnahmen des internen Talent Relationship Management richten sich an bereits im Unternehmen angestellte Mitarbeiter*innen und zielen darauf ab, die jeweilige Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung zu erhöhen, um dem Unternehmen dadurch dauerhaft qualifizierte Arbeitskräfte zu sichern. Maßnahmen des internen TRM können beispielsweise sein: 

  • Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung
  • Internes Recruiting
  • Weiterbildungsangebote 
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Work-Life-Balance

Talent Relationship Management Softwareeinsatz 

Im systematischen Talent Relationship Management kommt es in der Regel zum Einsatz einer Personalsoftware, die verschiedene digitale Tools bereitstellt, die unterschiedliche Dienstleistungen und Nutzungsweisen ermöglichen. Entsprechende Funktionsweisen können zum Beispiel der automatische Aufbau von Talent Pools, das Active Sourcing oder das Employer Branding sein. Der Einsatz einer Software führt zu einer Automatisierung von Beziehungen, was wiederum einen schnelleren und einfacheren Kontakt zu Bewerberinnen und Bewerbern ermöglicht.