Ressourcen l Definition

Ressourcen 

Ressourcen Definition 

Als Ressourcen werden die Einsatzmittel oder Güter bezeichnet, die eine Organisation zur Herstellung beziehungsweise zur Bereitstellung neuer Güter, Produkte oder Dienstleistung verwendet. Sie sind insofern gleichbedeutend mit den sogenannten Produktionsfaktoren. Je nach Betrachtungsperspektive werden Ressourcen allerdings ein wenig unterschiedlich definiert und eingegrenzt. So handelt es sich in der Betriebswirtschaftslehre beispielsweise um sämtliche Produktionsfaktoren, wohingegen Ressourcen in der Wirtschaftssoziologie Güter sind, mit deren Hilfe Austausch- und Machtbeziehungen gestaltet werden. 

Neben materiellen Gütern wie beispielsweise Rohstoffen, Finanzen, Maschinen, Boden oder Betriebsmitteln zählen auch immaterielle Güter wie unter anderem die menschliche Arbeitskraft, geistiges Kapital oder die Arbeitszeit zu den Unternehmensressourcen. Als natürliche Ressourcen werden Funktionen und Bestandteile der Natur bezeichnet, die einen ökonomischen Nutzen mit sich bringen. Entsprechende natürliche Ressourcen umfassen beispielsweise Rohstoffe, Luft, Biodiversität sowie natürliche Energiequellen. Dabei wird zwischen regenerierbaren und nicht-regenerierbaren Ressourcen unterschieden. 

Das Vorhandensein der benötigten Ressourcen wird in der Regel durch das sogenannte Ressourcenmanagement geregelt, dessen Aufgabe die Koordination des optimalen Ressourceneinsatzes ist.