Personalreferent l Definition & Aufgaben

Personalreferent

Personalreferent Definition

Personalreferenten kümmern sich um sämtliche Aspekte, die im Personallebenszyklus, das heißt zwischen Mitarbeitereintritt und Mitarbeiteraustritt, anfallen. Das entsprechende Tätigkeitsfeld erstreckt sich also von Personalplanung und Personalbeschaffung bis hin zu Mitarbeiterbindung und Personalverwaltung. Konkret bedeutet das, dass sämtliche Aufgaben von Stellenausschreibung über Organisation des Bewerbungsprozesses bis hin zu Mitarbeiterbetreuung und -controlling sowie Organisation von Weiterentwicklung und Qualifizierung bestehender Mitarbeiter in den Aufgabenbereich des Personalreferenten fallen. Die genaue Tätigkeit hängt dabei viel vom Arbeitgeber und der Größe des entsprechenden Unternehmens ab. 

Personalreferenten können sich auf einzelne Bereiche konkret spezialisieren. 

Personalreferent Ausbildung

Bei dem Beruf des Personalreferenten handelt es sich nicht um einen anerkannten Ausbildungsberuf. Viel eher kommen Personalreferenten ursprünglich aus verwandten Ausbildungsberufen oder sind Quereinsteiger. Mögliche Ausbildungen, die gute Voraussetzungen für die Tätigkeiten eines Personalreferenten schaffen, sind die Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann sowie die Ausbildung zum Personalmanager. Mögliche Studiengänge sind unter anderem Betriebswirtschaftslehre sowie Human Ressources Management. 

Generell kann also gesagt werden, dass für die Ausübung des Berufs des Personalreferenten eine kaufmännische Ausbildung Voraussetzung ist, die wiederum durch weitergehende Qualifikationen ergänzt werden kann. 

Personalreferent Soft Skills & Voraussetzungen

  • Verhandlungssicherheit
  • Organisationsfähigkeit 
  • Soziale Kompetenzen 
  • Einfühlungsvermögen/Empathie 
  • Durchsetzungsvermögen
  • Zielorientiertes Vorgehen 
  • Kommunikationsfähigkeit 
  • Teamfähigkeit 
  • Kreativität 

Personalreferent Gehalt

Das Gehalt eines Personalreferenten variiert sehr stark, da es von vielen Faktoren abhängig ist (beispielsweise Arbeitgeber, tatsächlicher Aufgabenbereich, Branche, Berufserfahrung, etc).
Es kann jedoch gesagt werden, dass das durchschnittliche Einstiegsgehalt bei 4.000 bis 4.500€ monatlich liegt. Mit zunehmender Erfahrung sind in diesem Bereich auch durchaus höhere Gehälter üblich.