Online Assessment l Definition

Online Assessment

Online Assessment Definition 

Beim Online Assessment, auch e-Assessment genannt, handelt es sich um ein psychologisches Testverfahren zur Potenzialanalyse möglicher neuer Mitarbeiter. 

Es handelt sich dabei um eine gleichbleibende Methodik, bei der die Aufgaben und Übungen eines traditionellen Assessments im Internet, oftmals mittels Fragebögen, durchgeführt werden. 

Bei der praktischen Umsetzung entsprechenden e-Assessments werden drei verschiedene Konstruktionsprinzipien voneinander differenziert: 

  1. Normative Testverfahren

Im Zentrum entsprechender Testverfahren stehen vor allem Typisierungen. Hiermit werden die zu beurteilenden Testkandidaten anhand bestimmter Merkmale mit einer zuvor definierten Referenzgruppe verglichen. 

  1. Ipsative Testverfahren 

Hier geht es in erster Linie darum, bestehende Verhaltensweisen, Fähigkeiten sowie Verhaltensmuster aufzudecken, um diese mit dem Anforderungsprofil der jeweiligen Stelle abzugleichen.

  1. Kriterienorientierte Testverfahren

Auch die kriterienorientierten Testverfahren zielen auf die Ermittlung von Verhaltensmustern ab. Hier geht es allerdings nicht um einen interindividuellen Vergleich. 

Neben den entsprechenden Testverfahren werden beim Online Assessment oftmals verbale, numerische, diagrammatische sowie physikalische Fähigkeiten untersucht. Im Optimalfall werden außerdem Eigenschaften, Interessen, Motivationen sowie Arbeitsumfeldpräferenzen inkludiert.

Teilweise werden – wie auch in klassischen Assessment Centern – im Online Assessment Center Gruppentests sowie Rollenspiele durchgeführt. 

Online Assessment Vorteile 

  • Deutliche Arbeitserleichterung für das Unternehmen bei einem hohen Bewerberaufkommen 
  • Ortsunabhängigkeit
  • Unterstützt den Aufbau eines Talent Pools
  • Hohe Objektivität
  • Wegfallen von Reise-/ Verpflegungskosten 
  • Zeitnahes Feedback

Online Assessment Nachteile

  • Gute Computerkenntnisse als Voraussetzung
  • Abhängigkeit von Strom und Internet
  • Implementierungskosten 
  • Erhöhung der Fehlerquote
  • Fehlende Transparenz
  • Fehlender Vertrauensaufbau