Lean Management l Definition & Methoden

Lean Management

Lean Management Definition 

Beim sogenannten Lean Management, auch „Schmales Management“ genannt, geht es um die effiziente Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette mittels verschiedener Methoden, Verfahren und Prozesse, die durch das Management angeregt werden. Hauptsächliche Ziele sind dabei eine Steigerung der Kundenorientierung sowie Kostensenkung durch Steigerung von Effizienz und Minimierung von Verschwendung. 

Lean Management Ziele

  • Minimierung und langfristig Eliminierung von Verschwendung
  • Steigerung von Mitarbeitermotivation
  • Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten 
  • Abbau überflüssiger Bürokratie
  • Verbesserung der Produktionsqualität
  • Steigerung der Kundenzufriedenheit

Lean Management Methoden 

Wertstromanalyse

Bei der Wertstromanalyse, auch „value stream mapping“ genannt, geht es vor allem um die Visualisierung von Material- und Informationsströmen, um dadurch wertschöpfende und nicht-wertschöpfende Prozesse sichtbar zu machen. Darauf basierend können Fehler identifiziert und Optimierungsmaßnahmen entwickelt werden. 

PDCA-Zyklus

Der Ausdruck PDCA steht kurz für „Plan-Do-Check-Act“. Dahinter steht ein Managementkonzept, das darauf ausgelegt ist, aus sämtlichem Handeln etwas Neues zu lernen, um dadurch Prozesse zu optimieren und neue Standards zu definieren. 

5S-Methode

Bei der 5S-Methode wird davon ausgegangen, dass die Grundlage für gute Arbeitsergebnisse ein gut strukturierter und standardisierter Arbeitsplatz sei. Konkret soll eine solche Arbeitsumgebung in fünf Schritten erreicht werden:

  1. Sortieren
  2. Systematisieren
  3. Säubern
  4. Standardisieren
  5. Selbstdisziplin

Hansei

Bei dieser aus dem Japanischen entlehnten Methode geht es in erster Linie um die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Diese soll langfristig dazu führen, Probleme aufzudecken sowie die eigene, damit in Verbindung stehende, Verantwortung anzuerkennen. Darauf basierend sollen individuelle Maßnahmen zur Verbesserung entwickelt werden. Im Idealfall leben sämtliche Führungskräfte ihren Mitarbeitern eine entsprechende Selbstreflexion im Alltag vor.