Führungskultur l Definition, Entwicklung & Merkmale

Führungskultur 

Führungskultur Definition 

Als sogenannte „Führungskultur“ werden die Bereiche der Unternehmensführung bezeichnet, die aktiv oder passiv mit der jeweiligen Führung durch die Führungskraft zusammenhängen. Dabei geht es in erster Linie darum, die Arbeitnehmer*innen mit den Unternehmenszielen sowie Unternehmensmitteln und –ressourcen in Einklang zu bringen, um daraus einen möglichst großen ökonomischen Erfolg zu erzielen. Das heißt, die Führungskultur wird in erster Linie durch die Unternehmenskultur, den Führungsstil der Führungskraft, die Mitarbeitermotivation sowie die individuellen Einstellungen der Arbeitnehmer*innen geprägt. Ihre Bedeutung erhält sie dadurch, dass sie Produktivität, Unternehmenskosten sowie Mitarbeiterzufriedenheit maßgeblich beeinflusst. 

Merkmale einer guten Führungskultur 

  • Schwache Hierarchiestrukturen 
    • Die Führungskräfte treten als Coaches sowie als Motivatorinnen und Motivatoren, statt als Chefinnen und Chefs, auf
  • Die berufliche Weiterentwicklung einzelner Teammitglieder wird durch unterschiedliche Maßnahmen gefördert
  • Den Arbeitskräften werden angemessene Verantwortungsbereiche zugeschrieben, das heißt, es kommt zu möglichst wenig Kontrolle durch die vorgesetzten Personen 
  • Die Arbeitnehmer*innen werden nicht nur wertgeschätzt, sondern bei entsprechenden Resultaten außerdem positiv bestärkt
  • Es herrscht eine positive Fehlerkultur vor 
  • Bei der Personalauswahl wird der Cultural Fit in den Vordergrund gestellt
  • Die Einarbeitungsphase neuer Mitarbeiter*innen erfolgt in Form eines systematischen Onboarding-Prozesses 
  • Die Führung sowie die alltägliche Arbeit werden von klaren langfristigen Strategien geleitet und nicht planlos umgesetzt 
  • Die Arbeitsbedingungen werden auf die Mitarbeiterbedürfnisse angepasst
  • Die Kommunikation ist transparent sowie abteilungs- und hierarchieübergreifend 
  • Die Unternehmensführung ist durch ein klar definiertes Wertesystem, bestehend aus mehreren „Core-Values“, geprägt  
  • Förderung des Empowerments der Unternehmensbelegschaft 
  • Das Einführen verschiedener Rituale – wie beispielsweise regelmäßiger Teamevents oder Feedbackgespräche – kann die Unternehmenskultur sowie Mitarbeiterzufriedenheit langfristig aufrechterhalten 

Führungskultur Entwicklung 

Die Entwicklung der aktiv gelebten Führungskultur eines Unternehmens ist ein langwieriger Prozess, der sich in zahlreichen verschiedenen Aspekten widerspiegelt. Der Ursprung entsprechender Entwicklung liegt allerdings in der Reflexion des eigenen Führungsverhaltens. Dazu gehört auch herauszufinden, inwiefern das Idealbild des Führungsverhaltens mit der praktischen Umsetzung übereinstimmen und  zu hinterfragen, ob der Führungsstil optimal zum jeweiligen Unternehmen sowie den Unternehmenswerten passt. Ist eine entsprechende Analyse erfolgt, so gilt es im nächsten Schritt, konkrete Rahmenbedingungen der Führungskultur festzulegen, die wiederum im Führungsstil verankert sind. Damit diese langfristig von der Unternehmensbesetzung als positiv wahrgenommen werden, ist es maßgeblich, dass sie den oben genannten Erfolgskriterien entsprechen beziehungsweise die Unternehmensbelegschaft aktiv in den Entwicklungsprozess einzubeziehen.