Bildungsmanagement l Definition, Aufgaben & Wirkungsbereiche

Bildungsmanagement 

Bildungsmanagement Definition 

Als Bildungsmanagement werden sämtliche Aktivitäten und Maßnahmen bezeichnet, die sich mit der Planung, Initiierung sowie Steuerung von Lehr- und Lernprozessen auseinandersetzen. Durchführende Bildungsinstanzen können Kindergärten, Schulen, Institutionen der Jugend- und Erwachsenenbildung oder Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung sein.  

Im Kontext der betrieblichen Weiterbildung meint Bildungsmanagement in erster Linie die Feststellung sowie die Entwicklung der im Unternehmen vorhandenen Fähigkeiten und Potenziale, um dadurch zu einer Verwirklichung der Unternehmensziele beizutragen und den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern. In der Praxis kann es sowohl im Rahmen der Ausbildung sowie der Förderung von Nachwuchskräften als auch hinsichtlich der Führungskräfteentwicklung erfolgen. 

Bildungsmanagement Aufgaben 

  • Erstellung von Bildungsbedarfsanalysen 
  • Planung von Entwicklungsstrategien 
  • Erstellung von individuellen Bildungsprogrammen
  • Definition von Lernzielen, die in einem engen Zusammenhang mit den Unternehmenszielen stehen 
  • Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen für Lehr- und Lernprozesse 
  • Evaluation von Lernerfolgen 
  • Aufrechterhaltung der Produkt- und Dienstleistungsqualität 

Bildungsmanagement Wirkungsbereiche 

Bildungsprozessmanagement 

Das sogenannte Bildungsprozessmanagement befasst sich gezielt mit der Planung, Ausarbeitung und Durchführung von Bildungsangeboten, die zu einer Weiterqualifizierung der Arbeitnehmer*innen beitragen sollen. Zentraler Bestandteil des Bildungsprozessmanagements ist die Bildungsbedarfsanalyse. 

Bildungsbetriebsmanagement 

Das sogenannte Bildungsbetriebsmanagement befasst sich mit der Steuerung und Gestaltung der organisatorischen, personellen und finanziellen Rahmenbedingungen einer Bildungseinrichtung. 

Es geht hier also um konkrete Aspekte wie Organisationsentwicklung, Personalmanagement, Finanzierung sowie Bildungsmarketing. 

Bildungsmanager 

Das systematische Bildungsmanagement wird in großen Organisationen durch eine*n Bildungsmanager*in organisiert und in die Praxis umgesetzt. 

Ja nach Position und Einsatzstelle können Bildungsmanager*innen unterschiedliche Aufgaben zukommen. 

Zu den benötigten Kompetenzen zählen unter anderem: 

  • Kunden-/Serviceorientierung 
  • Didaktische Fähigkeiten 
  • Hintergrundwissen im Bereich Marketing