Arbeitsorganisation l Definition, Bestandteile & Umsetzungstipps

Arbeitsorganisation 

Arbeitsorganisation Definition 

Der Begriff Arbeitsorganisation erfasst Arbeit hinsichtlich Art, Umfang, Arbeitsbedingungen, Arbeitsaufgaben, Arbeitszeit sowie der Zusammenarbeit und Aufgabenteilung zwischen verschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es geht also grob gesagt um die strukturierte Gestaltung von Arbeitsabläufen. Ziel entsprechender Erfassung ist die Erhaltung und Steigerung der Effizienz und Produktivität eines Unternehmens durch einen optimierten Einsatz der finanziellen sowie personellen Ressourcen

Individuelle Arbeitsorganisation 

Die individuelle Arbeitsorganisation untersucht und beschreibt in erster Linie die Effektivität einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei kann die individuelle Produktivität erhöht und Stress vorgebeugt werden. Maßnahmen der individuellen Arbeitsorganisation können beispielsweise ein systematischer Arbeitsplan, der die anfallenden Aufgaben gliedert und priorisiert, die Verwendung von Mustern und Checklisten, das Halten von Ordnung am Arbeitsplatz sowie das sinnvolle Verteilen von Aufgaben innerhalb eines Teams sein. 

Arbeitsorganisation Bestandteile

Die Analyse der Arbeitsorganisation umfasst zahlreiche verschiedene Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche. Dazu zählen unter anderem: 

  • Analyse und Erfassung der einzelnen in einem Arbeitsprozess anfallenden Aufgaben 
  • Analyse und Gestaltung von Pause- und Arbeitszeiten
  • Analyse des Einsatzes von Teamarbeits– und Kooperationsformen, wie beispielsweise Job Enrichment, Job Enlargement, Job Rotation oder Job Sharing
  • Analyse der Kommunikations- und Feedbackkultur 
  • Kontrolle der Mitarbeiterleistung

Arbeitsorganisation Umsetzungstipps

  1. Standardisiertes Vorgehen anhand von Checklisten und Untersuchungsvorlagen
  2. Klares Setzen von Prioritäten
  3. Transparente Kommunikation mit den Unternehmensmitarbeitern
  4. Aktiver Einbezug der Arbeitnehmer*innen in die Gestaltung von Arbeitsprozessen 
  5. Förderung der Mitarbeiter*innen im Rahmen von Fort- und Weiterbildungen 
  6. Formulierung von klaren Zielvereinbarungen 
  7. Maßnahmen zur Steigerung der Mitarbeitermotivation